Artenschutz in der Kreisgruppe Haßberge

 

Die Kreisgruppe Haßberge hat sich im Bereich Artenschutz in den letzten Jahren vor allem mit verschiedenen Eulenarten, aber auch mit der Wasseramsel befasst. Hier erfolgt eine landkreisweite Betreuung von Brutstellen, die regelmäßig kontrolliert werden. Die Brutergebnisse werden gesammelt und an die entsprechenden Monitoring-Stellen weitergeleitet. So werden über die Jahre hinweg Daten gesammelt, die wichtige Erkenntnisse über die Brutvogelbestände und deren Schwankungen ermöglichen.

 

Als mögliches Indiz für den Klimawandel sind jedoch auch andere Vogelarten in unseren Fokus aufgenommen worden, wie die jüngsten Projekte und Vorhaben zum Wiedehopf und zu Schwalben und Mauerseglern zeigen.

 

Für diese Aufgaben sind wir stets für neue Mitarbeiter offen.

 

Wer mithelfen will oder sich allgemein über die Arbeit in der Kreisgruppe informieren will, der ist herzlich willkommen bei unserem LBV-Stammtisch. Die Termine zu unseren monatlichen Treffen finden Sie hier.

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION